unsere Stadt Bischofswerda

Trainingspläne
Tabellen HVS
Statistik
  • 0
  • 16
  • 3.193
  • 258.359
Archiv
Startseite > Mannschaften > Seite 43

Mannschaften

Neujahrsgrüße 2014

 

Der VfB wünscht allen 
ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2014 . . .

 

 

 

 

 

 

 

Weihnachtsturnier 16.12.2013

Weihnachtsturnier 16.12.2013

Weihnachtsturnier 18.12.2013

Weihnachtsturnier 18.12.2013

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn 130 Kinder mit ihren Eltern zum Weihnachtsturnier starten wollen, ist dies im Rahmen einer Veranstaltung nicht zu bewältigen. So blieb dem Trainerteam um Lutz Sahre nichts anderes übrig, als zwei Kinderweihnachtsfeiern auszurichten. Am Montag, dem

16. Dezember fand das erste Weihnachtstraining für unsere Jüngsten statt. Am Start waren die Ballschule, die F- Jugend und die E- Jugend, gemeinsam mit ihren Eltern. Bei einigen kleinen Spielen mussten sich die Eltern gegen ihre Kinder beweisen, was allen Beteiligten sichtbaren Spaß bereitete und für den Zuschauer recht amüsant zu betrachten war.

Am Mittwoch, dem 18. Dezember fand dann die zweite Weihnachtsfeier für die Altersklassen der D– und C– Jugend, ebenfalls mit ihren Eltern, statt. Neben dem, dass die Altersklassen gegeneinander antraten, gab es auch ein Handballspiel der jungen Sportler gegen ihre Eltern. Im Unterschied zu den Jüngsten aus der vorrangegangen Weihnachtsfeier, war hier der Trainingserfolg bei den Kindern recht deutlich sichtbar. Die Eltern sahen in dieser Partie doch eher recht „Blass“ aus. Dies bereitete aber allen Beteiligten keinen Verdruss, sollte doch an beiden Tagen der Spaß am Spiel, an der Bewegung ganz klar im Vordergrund stehen.

Nach den Spielen kam es dann noch zu einem gemütlichen Zusammensein mit lecker Essen und Trinken, was dankenswerter Weise zu einem großen Teil von den Muttis und Vatis mit organisiert wurde.

Insgesamt zwei sehr gelungene Veranstaltungen, welche im nächsten Jahr in jedem Fall wieder durchgeführt werden sollten.
In diesem Sinne wünschen die Kinder- und Jugendtrainer eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2014 . . .

(Tony Mütze)

Bischofswerda; Wesenitzsportpark

Das kommende Wochenende ist das Abschlusswochenende für die Handballspiele im Wesenitzsportpark. Am Samstag, den 14.12.2013 wird um 10:00 Uhr der Reigen eröffnet durch unsere D-Jugend männlich, welche als Gegner den HVH Kamenz empfängt. Um 12:00 Uhr folgt dann das Spiel der D-Jugend weiblich gegen die Mannschaft vom HC Rödertal. Am Nachmittag, um 14:00 Uhr ist dann der Anwurf im Spiel der B-Jugend weiblich gegen das Team aus Hoyerswerda und um 16:00 Uhr wird unsere 2. Frauenmannschaft gegen die Damen von Lok Königsbrück antreten.

Das Vorweihnachtsabschlussspiel wird von der B-Jugend männlich am Sonntag um 10:00 Uhr bestritten. Ihr Gegner in dieser Partie, werden die jungen Männer von der SG Cunewalde/Sohland sein.

Hans

Handball; Bischofswerda; Wesenitzsportpark

Am kommenden Wochenende finden die meisten Spiele für den VfB 1999 Bischofswerda auswärts statt. Lediglich zwei Spiele können am Sonntag, den 08.12.2013 im heimischen Wesenitzsportpark verfolgt werden. Diese beiden haben es aber in sich. Um 09:00 Uhr ist Anwurf für unsere C-Jugend weiblich im Spiel gegen den Radeberger SV 2. Ein Spiel, wo wir durchaus gespannt sein dürfen, wie sich unsere Mädels gegen den Erz-Rivalen Radeberg schlagen werden. Das Folgespiel der A-Jugend weiblich dürfte das erste Spiel in Sachen Brisanz allerdings noch toppen. Um 11:00 Uhr treten unsere jungen Damen gegen eine Handball-Oberligamannschaft in ihrer Altersklasse an. Sicherlich ein Orientierungspunkt, auf welchem Trainingsniveau sich unsere Schützlinge befinden . . .

Hans

Mirko Klöhn VfB Trainer 1M

Mirko Klöhn VfB Trainer 1M

Mirko Klöhn – „Ein Trainer steht hinter seiner Mannschaft!“

Am 28. November, um 19:00 Uhr nahm der neue Trainer unserer 1. Männermannschaft, Mirko Klöhn, seine Arbeit auf.

Mirko Klöhn wurde vor 42 Jahren in Großenhain geboren. In Vetschau aufgewachsen, spielte er seit seiner Schulzeit Handball.

1992 gründete er gemeinsam mit anderen Sportfreunden die SG Vetschau, war ehrenamtlich als Abteilungsleiter Handball und Trainer in den Spielklassen „Kreisliga Elbe-Elster“ sowie der „Landesliga Brandenburg“ tätig.

Im Jahr 2003 zog Mirko Klöhn nach Großenhain, wo er, nach Gründung der SG Zabeltitz/Großenhain als Trainer der 2. Männermannschaft tätig war sowie als Schiedsrichter seinen Verein unterstützte.

Mirko Klöhn ist heute wohnhaft in Großharthau/Bühlau und stellt sich ab Dezember dieses Jahres der Herausforderung, unsere 1. Männermannschaft als Team zusammenzufügen sowie athletisch so fit zu machen, dass sie den Anforderungen ihrer Spielklasse gewachsen sind und auf ihrem Punktekonto möglichst nur noch „Schwarze Zahlen“ zu lesen sein sollen. Befragt nach den Chancen, dieses Ziel zu erreichen sagte er mir: „Ich konnte die Mannschaft die letzten vier Spiele beobachten. Dies ist zwar noch nicht lang genug, um sich ein umfassendes Bild machen zu können aber ich meine, dass die 1. Männermannschaft technisch recht gut ausgebildet ist. Problematisch ist nur, dass im Wettkampf oft ohne ein Spielsystem agiert wird. Jeder kämpft für sich allein und meine Aufgabe wird es sein, diese guten „Einzelkämpfer“ zu einer mannschaftlich geschlossenen Leistung zu führen. Diese ehrgeizige Zielstellung kann ich natürlich nur erreichen, wenn die Mannschaft mitzieht. Ohne einer ordentlichen Trainingsbeteiligung, Fleiß und Zielstrebigkeit jedes Einzelnen, hat auch der ambitionierteste Trainer keine Chance. Zieht meine Mannschaft aber mit, werden sie merken, dass ich stets und unter allen Umständen hinter ihnen stehe.“

Wir wünschen Mirko Klöhn viel Erfolg bei seiner Arbeit als Trainer der 1. Männermannschaft und hoffen, dass „Unsere Männer“ ihre neuen gewonnenen Möglichkeiten zu nutzen verstehen.

Hans

Bischofswerda; Wesenitzsportpark

Das kommende Handballwochenende gehört den Jüngsten des Vereins. Am Samstag, den 30.11.2013 erfolgt 10:00 Uhr der Anwurf unserer D-Jugend männlich im Spiel gegen die Mannschaft von der SG Cunewalde / Sohland.

Am Sonntag, den 01. Dezember findet ein Turnier der E-Jugend weiblich statt. Die Mannschaften vom HVH Kamenz, SC Hoyerswerda und der SG Cunewalde / Sohland kämpfen mit den Schiebocker Mädels um den begehrten Pokal. Erster Anwurf ist um

09:15 Uhr. Die weiteren Anwurfzeiten sind 10:00 Uhr, 10:45 Uhr und die letzte Anwurfzeit ist um 11:30 Uhr.

Wir wünschen den Kids viel Spaß bei diesem Turnier und unseren Mädchen den Erfolg.

Hans

Bischofswerda; Wesenitzsportpark

Das kommende Handballwochenende startet zwei Stunden später als ursprünglich geplant. Der Anwurf zum Spiel unserer D-Jugend weiblich gegen die Mädchen von Königswartha findet erst relativ spät, um 14:00 Uhr statt. Um 16:00 Uhr wird die Schiebocker

1. Männermannschaft versuchen, die begehrten zwei Punkte zu erkämpfen. Keine leichte Aufgabe, denn es gilt, die Herren des HSV Pulsnitz 2 zu bezwingen und um 18:00 Uhr ist wieder Sachsenliga-Zeit. Die 1. Frauenmannschaft des VfB 1999 Bischofswerda muss gegen die Damen der TU Dresden beweisen, ob sie ihre „Hausaufgaben“ im vorbereitenden Training ordentlich gemacht haben.

Am Sonntag, den 24.11.2013 ist um 11:00 Uhr Anwurf zum Spiel der Bischofswerdaer

C-Jugend weiblich gegen die jungen Damen von der SG Cunewalde / Sohland und um 13:00 Uhr dann ein besonderer Leckerbissen: Die Schiebocker A-Jugend weiblich tritt im Punktekampf gegen das Team aus dem Weißeritztal an.

 

Hans

Bischofswerda; Wesenitzsportpark

Am kommenden Wochenende findet am Samstag (16.11.2013) im Bischofswerdaer Wesenitzsportpark ein Punktspiel- Turnier unserer männlichen D-Jugend statt. Anwurf zu diesen Handballfestspielen wird um 09:30 Uhr sein. Das Auftaktspiel bestreiten gleich die Schiebocker Jungs im Spiel gegen die Mannschaft von Lok Schleife. Um 10:20 Uhr spielen dann die Mannschaften von Pulsnitz/Oberlichtenau gegen das Team von Cunewalde/Sohland, um 11:10 Uhr die Jungs von Lok Schleife gegen die Mannschaft von Pulsnitz/Oberlichtenau und zum Abschluss, gegen 12:00 Uhr, ist dann wieder unserer Team am Start, gegen die jungen Handballer von Cunewalde/Sohland.

Am Sonntag, den 17.11.2013 findet das nächste Punktspiel der Bischofswerdaer 2.Frauenmannschaft statt. Anwurf ist um 10:00 Uhr und der Gegner ist die Mannschaft von der SG Oberlichtenau.

Das Abschlussspiel für dieses Wettkampfwochenende bestreiten unsere jungen Männer der B-Jugend im Spiel gegen das Team vom SV Lok Königsbrück.

Wir wünschen unseren Mannschaften viel Erfolg und den Zuschauern möglichst nur positive Eindrücke, beim Anfeuern ihrer Mannschaften.

Wesenitzsportpark

Am kommenden Wochenende ist die Handballpause vorbei. Acht Mannschaften kämpfen im Jugend- und Erwachsenenbereich um die begehrten Meisterschaftspunkte in ihrer jeweiligen Spiel- und Altersklasse. Den Anfang bildet am Samstag, den 09.11.2013, um 10:00 Uhr die D-Jugend männlich. Ihr Gegner in dieser Partie werden die Jungs von Lok Schleife sein. Um 12:00 Uhr spielt die D-Jugend weiblich gegen Koweg Görlitz und um 14:00 Uhr die Bischofswerdaer B-Jugend weiblich gegen die Mannschaft vom Königswarthaer SV. Die 1. Männermannschaft des VfB 1999 Bischofswerda tritt um 16:00 Uhr gegen die 3. Männermannschaft von Koweg Görlitz an und um 18:00 Uhr, zur gewohnten Zeit, ist Anwurf im Sachsenligaspiel der Schiebocker 1. Frauenmannschaft gegen das Team von Sachsen Zwickau 2.

Am Sonntag, den 10.11.2013 beginnt der sportliche Reigen bereits um 09:00 Uhr mit dem Spiel der C-Jugend weiblich gegen die Mannschaft vom HSV Pulsnitz. Um 11:00 Uhr schlägt die Stunde für die Mannschaft der C-Jugend männlich im Spiel gegen die Mannschaft von Pulsnitz / Oberland. Das Abschlussspiel für dieses Wochenende bestreitet um 13:00 Uhr die Bischofswerdaer A-Jugendmannschaft weiblich. Ihr Gegner werden die jungen Damen von Cunewalde / Sohland sein.

Wir wünschen spannende und verletzungsfreie Begegnungen und unseren Teams den nötigen Erfolg an diesem Wochenende.

VfB 1999 Bischofswerda