unsere Stadt Bischofswerda

Trainingspläne
Tabellen HVS
Statistik
  • 0
  • 3
  • 1.681
  • 259.037
Archiv
Startseite > Mannschaften > News Verein > SC Hoyerswerda – VfB Bischofswerda 7:13

Starke Mannschaftsleistung zum Re-Start der weiblichen Jugend D

Als erste Mannschaft des VfB Bischofswerda startete am Samstag um 11.00 Uhr die weibliche Jugend D wieder in den Spielbetrieb. Auch wenn der Trainingsbetrieb stets aufrecht erhalten blieb und zuletzt auch zwei Trainingsspiele mit ansprechenden Leistungen absolviert wurden, startete die Mannschaft zwar aufgeregt, aber voller Vorfreude.
Die ersten Akzente setzten dann aber die Gastgeber und nach sechs Spielminuten führten diese mit 2:0. Zwar konnten die jungen Bischofswerdaerinnen bis dahin auch gute Angriffe vortragen, scheiterten aber entweder an der starken Torfrau der Zusestädter oder am Pfosten und Latte. Der erste Treffer von Luci war dann aber wie ein kleiner Weckruf. Gestärkt durch eine sehr gute Abwehrleistung und einer super aufgelegten Kristin im Tor konnten die VfB-Mädels im Anschluss mit 2:3 in Führung gehen und bauten diese bis zum Seitenwechsel auf 3:6 aus.
In der Halbzeitpause lobte Trainer Sebastian Hartmann besonders die Deckungsarbeit. Es wurde sich gegenseitig geholfen, viel gesprochen und mit guter Beinarbeit und fairem Kontakt der Weg zum Tor verbaut. Nur die Chancenverwertung war ausbaufähig.
In der zweiten Spielhälfte konnten wir uns durch Tore von Larissa vorentscheidend auf 4:10 absetzen. Auch wenn weiterhin die Chancenverwertung fahrlässig war, wurden die Angriffe stellenweise sehr schön ausgespielt. Am Ende stand ein 7:13 Endstand gegen einen guten Gastgeber auf der Anzeigetafel und unsere Mädels konnten sich für ihre engagierte Trainingsleistung der vergangenen Monate belohnen.
Kommende Woche führt der Weg dann nach Schleife. Zwar konnte man das Hinspiel knapp für sich entscheiden, aber die Oberlausitzerinnen liesen durch einen deutlichen 22:4 Erfolg in Radeberg aufhorchen.

Für unsere Mannschaft spielten:

Kristin, Matilta, Louisa, Amelie, Luci, Emma, Annalena, Amelie, Larissa und Carolina

20220305_1

20220305_1

20220305_2

20220305_2

20220305_3

20220305_3

20220305_4

20220305_4