unsere Stadt Bischofswerda

Trainingspläne
Tabellen HVS
Statistik
  • 0
  • 51
  • 7.949
  • 184.059
Startseite > Mannschaften > News Verein > Erlebnisreicher Endspurt bei der E-Jugend

Die „E“-Kids blicken auf eine erfolgreiche Saison 2018/2019 zurück. Sie können sich „Kreismeister 2018/2019“ nennen. Die entsprechende Medaillenübergabe mit Ehrung erfolgte im Rahmen der 20-Jahr-Feier des VfB 1999 Bischofswerda, eingerahmt mit sportlichen Aktivitäten, Fitness- und Hindernisparcours, mit Hüpfburg und Zelt fürs leibliche Wohl. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an alle Beteiligten. Mit Erreichen des Kreismeistertitels war es unserer Mannschaft möglich, an der Bezirksmeisterschaft teilzunehmen. Gegnerische Teams sollten Vereine wie LHV Hoyerswerda, SV Koweg Görlitz e. V. und OSV Zittau e. V. sein.
Aufgrund der guten Gesamtleistung und Kondition über die drei aufeinanderfolgenden Turnierwochenenden konnte überraschend noch das „Ticket“ zur Bestenermittlung, der Sachsenmeisterschaft gelöst werden! In Radeberg konnte man sich mit großen und bekannten Vereinen wie z. B. dem SC DHfK Leipzig und den Sportfreunden von Nickelhütte Aue messen. Neben dem Turniergeschehen hatten die Kinder besonderen Spaß an verschiedenen Geschicklichkeits-, Ballsicherheits- und Wurftechnikübungen. Um die Fülle der Aufgaben zu bewältigen, wurde das ganze über zwei Hallen ausgetragen mit zwischenzeitlichen, reibungslosen Wechseln. Ein besonderer Dank gilt den Veranstaltern für diese organisatorische Glanzleistung.
Alljährliche Traditionen müssen gepflegt werden und somit stand natürlich auch noch die Spartakiade am 18.05.2019 auf dem Plan.
In Pulsnitz erreichten unsere E-Kids mit einem Tor Rückstand die Silbermedaille hinter unseren Spotfreunden vom Radeberger SV.
Auf große Fahrt ging es am Samstag, den 22.06.2019 bei 25°C zum internationalen Freundschaftsturnier „Komm wohnen-Junior-Cup 2019“ in Görlitz. Es nahmen 8 Vereine teil: Staffel A mit SV Koweg Görlitz, HSV Dresden, SC DHfK Leipzig, SSV Chemnitz-Rottluff und in Staffel B: HC Elbflorenz, SG Nickelhütte-Aue, Dukla Prag und VfB 1999 Bischofswerda. Nach einem Sieg über HC Elbflorenz und einer Niederlage gegen SG Nickelhütte-Aue ging es gegen Dukla Prag „um Alles“, wollte man weiter auf Siegerkurs bleiben. Dies gelang. Es folgte das Spiel gegen den HSV Dresden, leider mit einer Niederlage. Wahrscheinlich war es der Kondition geschuldet, gepaart mit dem fehlenden Quäntchen Glück und überdurchschnittlicher Penaltyquote, welche zur engen Niederlage gegen Görlitz führte. Das Ergebnis: eine knapp verpasste Bronzemedaille- Platz 4 von 8, doch eine beachtliche Leistung bei renommierten Teams! Torschützenkönig des Tages: ein E-Kind vom VfB 1999 Bischofswerda: Tjure Mohr. Geschaffte, aber auch zufriedene Kinder holten sich Ihre Urkunde und Sachpreise (Gummitierbox und 1 Kasten Fassbrause) ab. Auch hier ein Dank bei den Organisatoren und Durchführenden. Wir kommen gern wieder!

Bild 1

Bild 1

Bild 2

Bild 2

Bild 3

Bild 3

Bild 4

Bild 4