unsere Stadt Bischofswerda

Trainingspläne
Tabellen HVS
Statistik
  • 0
  • 3
  • 1.681
  • 259.037
Archiv
Startseite > Mannschaften > News Verein > Trainingslager der 1.Frauenmannschaft

Die Sachsenliga-Damen des VfB 1999 Bischofswerda absolvierten vom 13.8.-15.8.21 ihr erstes Trainingslager . . .

Trainer Sebastian Hartmann lud die Damen des VfB an diesem Wochenende zum Trainingslager in die Wesenitz-Sporthalle. Schon seit ca. 5 Wochen konnten wir wieder trainieren. Am Anfang nur im Außenbereich, doch dann gab es das ersehnte Zeichen – wir können auch wieder in die Halle. Noch vor alledem lieferten sich die Mädels und der Trainer eine Lauf-Challenge, wobei 20 Tage lang von jeder Spielerin und vom Trainer ein Laufergebnis abgeliefert werden musste. Dabei lieferten sich beide Seiten einen harten Kampf. Das war der Einstieg in die neue Saison.
Leider müssen wir zwei Stammspielerinnen verabschieden. Zum einen Carolin Adam und als zweite Heidi Hennig. Beide haben mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Wünschen wir beiden alles Gute für die Zukunft und hoffen, beide auch mal in der Halle begrüßen zu können.
Nun zum Trainingslager. Trainer Hartmann hatte ein anspruchsvolles Trainingsprogramm erarbeitet, das es galt in den 3 Tagen zu absolvieren. Es ging darum, wieder an Ballsicherheit zu gewinnen. Abwehr und Angriff müssen wieder neu justiert werden nach dieser langen handball-freien Zeit. Am Freitag gab es nach der ersten Trainingseinheit gleich ein Testspiel gegen den HSV Weinböhla. Vielen Dank den HSV-Damen und ihren Trainern für das Spiel . Beide Teams testeten viele Sachen. Es war gleich zu sehen wo bei unseren Damen die Baustellen lagen. Doch die Bereitschaft war bei allen zu spüren sich zu verbessern. Auch müssen unsere „Jungspunds“ Emmie Schulz, Madeleine Lugenheim und Helen Scheumann bestmöglich in die Mannschaft integriert werden. Bei schweißtreibenden Temperaturen in der Halle gab jede ihr Bestes. Am Samstag ging es dann schon 9.00 Uhr wieder los. Viele handballtechnische Akzente wechselten sich mit spielerischen Elementen ab, wobei der Spaß nicht zu kurz kam. Nach einem gemeinsamen Mittagessen im Gartenlokal“ Morgensonne“ ging es am Nachmittag zu einem gemeinsamen Training mit den Damen vom TBSV Neugersdorf. Unser Dank gilt auch hier den Neugersdorferinnen und ihrem Trainerteam, dass sie unserer Einladung gefolgt sind. Ca. 18.00 Uhr war das Pensum an diesem Tag geschafft – und geschafft waren auch die Mädels. Am Abend gab es zum Ausklang des Tages eine kleine Grillparty bei Peter. Alle ließen es sich schmecken und Spaß war auch angesagt. Am Sonntag war wieder 9.00 Uhr Start. Nach lockeren Übungen (um die müden Glieder zu aktivieren) ging es mit taktischen Übungen weiter. Nach einer Mittagspause galt es noch einmal alles zu mobilisieren um des Trainers Vorgaben zu schaffen. Und es wurde geschafft. Trainer Sebastian Hartmann lobte dann auch die Mädels, seine Vorgaben so gut umgesetzt zu haben. Doch Arbeit gibt es noch zu Hauf, das wissen alle. In den nächsten Wochen warten noch viele Aufgaben auf die Mannschaft. Vor allem das Vorbereitungsturnier im WSP am 29.8. mit Markranstädt, Döbeln und Jena. Danach geht es schon in die Pokalwochen. Bleibt zu hoffen, dass alle gesund bleiben und uns eine gute, wenn auch schwere Saison bevor steht.

MV    Peter

Trainingslager der 1.Frauenmannschaft

Trainingslager der 1.Frauenmannschaft