unsere Stadt Bischofswerda

Trainingspläne
Tabellen HVS
Statistik
  • 0
  • 6
  • 4.252
  • 261.751
Archiv
Startseite > Mannschaften > News Verein > Trainingslager unserer 1. Frauenmannschaft

Vom 28.8. bis zum 30.8.20 absolvierten unsere Damen der Sachsenliga ein anstrengendes Trainingslager in eigener Halle. Waren die Wochen zuvor von Konditionstraining im Außenbereich geprägt, wird seit einer Woche wieder mit Ball trainiert. Dazu gliederte sich auch das Trainingslager mit ein. Trainer Sebastian Hartmann legte den Focus auf Spielgestaltung und dem zusammenwachsen des Kaders mit all unseren Neuzugängen. Voraus möchte ich schicken, dass  an allen drei Tagen die Trainingsbeteiligung sehr gut war. Es fehlten zwar immer wieder einige, dies war aber aus arbeits- und privattechnischen Gründen nicht anders zu bewerkstelligen. Ein großes Lob muss man aussprechen, dass Alle diese drei anstrengenden Tage mit Bravour meisterten. Auch unsere Jüngsten, mit Emmie und Helen, überstanden die Anstrengungen ohne große Probleme.
In diesem Trainingslager wurde noch vieles probiert und getestet. Samstag und Sonntag war dann viel Ballgefühl und Köpfchen gefragt, um all die Dinge umzusetzen, die der Trainer sehen wollte. Die Zeit bis zum Saisonstart ist nicht mehr lang, also muss vieles in den nächsten Wochen mit viel Trainingsfleiß antrainiert werden. Der Ehrgeiz bei den Mädels ist dabei auch riesengroß und war schon im Trainingslager nicht zu übersehen. Wir hoffen, dass alle gesund und verletzungsfrei bleiben um einen guten Start in die Saison zu haben. Das Statement des Trainers Hartmann: “Die Vorbereitung gestaltete sich aufgrund der Corona-bedingten Auflagen schwierig.  Allerdings war der Zeitraum für die Vorbereitungsphase insgesamt recht lang. Das liegt neben dem frühen Saisonende aber auch dem späteren Saisonbeginn als in den Jahren zuvor. So bestreiten wir erst am 19.09. unser erstes Punktspiel und die erste Pokalrunde findet gar erst am 31.10. statt Da müssen wir zum Verbandsligaaufsteiger Leipziger HV Nord  reisen.
Den athletischen Teil des Trainingslagers absolvierten wir dabei in Halle, Stadion und Freibad. Die Beteiligung war vom Großteil sehr zufriedenstellend. Körperlich sind wir somit auf einem guten Stand, den es aber weiter zu steigern gilt. In den spielerischen Einheiten haben wir uns nach und nach gesteigert, auch wenn wir hier noch viel Potenzial besitzen. Im abgelaufenen Trainingslager konnten wir aber verschiedene Abläufe trainieren und von vielen Spielerinnen erhoffe ich mir, dass die gezeigten Leistungen auch in den Pflichtspielen abgerufen werden. Neben einer stabilen Abwehr benötigen auch eine hohe Flexibilität im  Angriff. Insgesamt sind wir auf einem guten Weg, ohne dabei in Euphorie zu verfallen. Die kommenden drei Wochen, insbesondere mit dem Turnier in Weißenborn am 05.09. werden wir aber noch intensiv nutzen müssen, um zu Saisonbeginn eine entsprechende Form abrufen zu können.“

1F_Saison 2020_21

1F_Saison 2020_21

20200830_101225[2]

20200830_101225[2]

IMG-20200829-WA0038[1]

IMG-20200829-WA0038[1]

IMG-20200830-WA0002[1]

IMG-20200830-WA0002[1]

IMG-20200830-WA0003[1]

IMG-20200830-WA0003[1]